Ein Hotel-Blog unter vielen? - "Wir schreiben eher leise als laut", Foto: blog.kaysers.at
Blog Kaysers Wir über uns

Ein Hotel-Blog unter vielen? – „Wir schreiben eher leise als laut“

Schreibe einen Kommentar

blog.kaysers.at spiegelt nicht die offizielle Web-Präsentation des Hotel Kaysers, sondern ist ein ebenso exklusives wie selbständiges „Storytelling“-Projekt des Kaysers. In unserem Team arbeiten unterschiedliche Autorinnen und Autoren und Multimedia-Experten. Das Autoren-Team von blog.kaysers.at arbeitet nicht in der Touristik oder Hotellerie. Das ist Teil der Blog-Philosophie. Ein Hotel-Blog unter vielen?

Unsere Beiträge sollen bewusst nicht in der Marketingsprache der Touristiker geschrieben werden. Textschubladen brauchen wir nicht zum Schreiben. Unsere Sprache ist nicht plakativ. Eher leise als laut.

Auch wenn von Frühling bis spät in den Herbst hinein unsere Wiesen und Almen „saftig grün“ sind, werden sie das in diesem Blog nicht so lesen. Ja, und wir sind wirklich umgeben von einer „herrlichen Bergkulisse“, der Himmel ist meistens blau und wolkenlos, aber so schreiben wir nicht über das Mieminger Sonnenplateau, die Mieminger Berge oder den südlichen Alpen-Nordkamm.

Wir begleiten Sie lieber einmal auf einer Bergtour und erzählen, wenn es sich anbietet und Sie das mögen, anschließend das gemeinsam Erlebte.

Das heißt selbstverständlich nicht, dass wir Sie bei Ihren Ausflügen begleiten und bei Wind und Wetter von unten oben, hinten und vorne, seitwärts liegend oder am Fels angelehnt stehend ständig fotografieren oder filmen möchten.

blog.kaysers.at erzählt Geschichten. Aus der Region, über die Menschen – Gäste und verwurzelte Einheimische. Die Verwurzelten nenn man hierzulande “Doign”. Journalisten nennen dieses Genre des Geschichten-Erzählens „Storytelling“. Gerade der zeitgemäße Online-Journalismus hat diese Form der digitalend Dokumentation für sich neu entdeckt.

Die Beiträge im blog.kaysers.at tragen die Namen ihrer Autorinnen und Autoren, die sich Ihnen am Ende der Beitragsseite persönlich vorstellen.

blog.kaysers.at möchte seinen Leserinnen und Lesern nicht die Welt erklären. Unsere Beiträge sollen anregen und nicht aufregen. Sie suchen nicht selten die Geschichten hinter den Geschichten.

Zu unserer Zielgruppe gehören Sie, die gerade diesen Text über uns lesen. Menschen, die gerne lesen, handgemachte Bilder anschauen, sich für das bewegte Bild und das gesprochene Wort interessieren. Zur Zielgruppe gehören selbstverständlich auch unsere Gäste. Stammgäste oder Pioniere, die Ruhe suchen und ihren Aufenthalt individuell gestalten wollen.

Wir freuen uns alle miteinander, Sie einmal persönlich kennenlernen zu dürfen und auch ganz besonders, wenn Ihnen unsere Geschichten gefallen. Vielleicht erzählen wir dann die nächste „Story“ für blog.kaysers.at gemeinsam.

Das oder der Blog? Puristen sagen „das Blog“, weil der Begriff ein Abkürzung von „Logbuch“ ist und man nicht „der Logbuch“, sondern „das“ sagt. Aus dem Logbuch wurde Blog. In unserer Alltagssprache hat sich „der Blog“ mehr und mehr eingebürgert. Klingt in unserer Sprache auch logischer. Deshalb haben wir uns für die Schreibweise „der Blog“ entschieden.

„Der“ blog.kaysers.at wird offiziell am Sonntag, dem 1. März 2015 publiziert. Bis dahin können Sie uns beim Einrichten und Aufbau gerne begleiten. Im Internet unter: www.blog-kaysers.at.

Kommentar verfassen