Kultur

Kultur rund um das Sonnenplateau Mieming – für jeden alles dabei.

Schreibe einen Kommentar

Neben Bergen auch Kultur – das macht die Mischung perfekt. So auch am Sonnenplateau in Mieming. Sollte der Bergschuh mal drücken, oder die Muskeln schmerzen, empfiehlt es sich einen Blick in das Kulturangebot zu werfen. Und das kann sich sehen lassen. Von Volksschauspiel, Kabarett, Jazzkonzerte bis hin zur High-End Kultur im ehrwürdigen Stift Stams: es ist alles dabei.

Die Tiroler Volksschauspiele in Telfs.

Die Tiroler Volksschauspiele in Telfs versprechen anspruchsvolles Theater. Foto: Tiroler Volksschauspiele Telfs

Die Tiroler Volksschauspiele in Telfs versprechen anspruchsvolles Theater. Foto: Tiroler Volksschauspiele Telfs

Dieses Theaterfestival lebt von der Tiroler Tradition, tiefsinnig und zynsich inszeniert Felix Mitterer oder aber von den unvergleichlichen Werken von Shakespear. Die Mischung machts und deswegen gibt es auch keine feste Spielstätte. Je nach Stück, Wetter, Lust und Laune werden Spielorte für die jeweiligen Stücke gesucht und für die Inszenierung adaptiert. So funktioniert das auch bei den Schauspielern: Die Zusammenarbeit von Profis und Laien wird seit Beginn gepflegt. Der Spielplan ist einerseits der Pflege des Volkstheatererbes verpflichtet, andererseits auf die Entwicklung eines modernen Volkstheaters ausgerichtet. Sprich: es findet sich Unterhaltung für Kinder, Gelegenheits-Theaterbesucher und Kultur-affinen Menschen gleichermaßen. Das Hauptaugenmerk ist dabei simple und vielfältig zugleich: Das Volkstheater soll sich als Instrument zur kritischen Auseinandersetzung mit der gelebten Realität etablieren – klug, scharf und unterhaltsam – aber unabhängig vom Bildungshintergrund verständlich. Klingt doch einleuchtend, oder? Den aktuellen Spielplan und Veranstaltungen finden Sie genau hier.

Kulturstadl Untermieming.

Jazz, Cello und Sonntagsidylle in Mieming. Foto: Gemeinde Mieming

Jazz, Cello und Sonntagsidylle in Mieming. Foto: Gemeinde Mieming – Kulturreferat

Was gibt es denn Schöneres als sanfte Chello- und Jazzklänge an einem Sommersonntag? Obendrauf noch die herrliche Landschaft in Form von Wiesen, Wäldern und Bergen, die das Sonnenplateau Mieming umgeben. Am 28. August bieten die zwei Damen von „CelloXang“ eine gefühlvolle Interpretation aus Jazz, Pop und Klassik im Kulturstadl Untermieming. Dabei sind echte Profis am Werk: Die Violincellistin Urula Wex ist in das Orchester der Wiener Staatsoper im Jahr 2003 und in den Verein der Wiener Philharmoniker im Jahr 2012 eingetreten. Bereits in ihrer Ausbildungszeit befasste sich Ursula Wex intensiv mit verschiedensten musikalischen Richtungen von der Volksmusik bis hin zur klassischen Moderne. Beginn ist um 11.15 Uhr, freiwillige Spenden werden erbeten.

Sitft Stams.

Barock, Orgel und Ikonen: das Stift Stams ist ein Sammelsurium an Kultur und Kunst. Foto: Kristina Erhard

Barock, Orgel und Ikonen: das Stift Stams ist ein Sammelsurium an Kultur und Kunst. Foto: Kristina Erhard

Das fast 800 Jahre alte Kloster in Stams im Inntal kann auf eine lange Geschichte an Kulturveranstaltungen und natürlich auf eine ganze Reihe an Kulturgüter zurückblicken. Die prächtigen Gewölbefresken, der Barocke Hochaltar, die Ikonenausstellung und beeindruckende Bernhardisaal sind im Zuge von täglichen Führungen zu bestaunen. Im Sommer finden die Führungen von Montag bis Samstag von 9 Uhr bis 11 Uhr und von 13 Uhr bis 17 Uhr statt, am Sonntag und an Feiertagen von 13 Uhr bis 17 Uhr. Aber auch der Veranstaltungskalender kann sich sehen lassen. Die „Tastenspiele“ lassen die Orgel der Stiftsbasilika klangvoll erglühen – dazu ertönt die voluminöse Sopranstimme von Petra Schmid-Weiss. Überhaupt ist die Orgel in der Basilika ein Magnet für ausgezeichnete Orgelspieler des europäischen Raums, die regelmäßig ihre Zuhörer in den Bann ziehen. Wann und Wo solche Konzerte und Veranstaltungen stattfinden, finden Sie hier.

 

Kommentar verfassen